FREE HUMAN – Folge #2

FREE HUMAN ist der Podcast von BUTEN | bewegt. Du kannst den Podcast kostenlos auf z.B. folgenden Plattformen abonnieren.



Barfuß gehen


In dieser Folge vom Podcast FREE HUMAN gebe ich Dir zwei "Anker" an die Hand, um Dir den  Einstieg in das Barfußgehen weiter zu erleichtern. Dadurch sollte es für Dich einfacher sein, die Konzentration von der Schmerzempfindung an der Fußsohle abzulenken. Viel Spaß!

Das Gehirn austricksen 1 - Der "Stone Walk"


Suche einen nicht zu kleinen und nicht zu leichten Stein, der angenehm in der Hand liegt. Werfe ihn zunächst ein paar mal leicht von einer Hand in die andere. Versuche nun, den Blick vom Stein zu lösen und in Richtung Horizont zu richten, so dass Du den Stein nur noch unterbewusst im peripheren Sichtfeld wirfst. Gehe langsam los. Wenn der Stein runterfällt, justiere Dich einmal neu, indem Du wieder erst bewusst einige Male den Stein wirfst, bevor Du wieder mit dem Blick in die Ferne weitergehst.


kleiner Stein

großer Stein

Das Gehirn austricksen 2 - Konzentriertes Atmen


Konzentriere dich auf Deine Atmung. Lege eine Hand auf die Brust und eine auf den Bauch. Atme nun tief in den Bauch. Die Brust sollte sich nicht bewegen, der Bauch wölbt sich nach vorne (oder oben, falls Du es zunächst im Liegen probierst). Versuche nur durch die Nase ein- und auszuatmen. Behalte einen ruhigen Rhythmus bei. Ob Ein- und Ausatmen in etwa gleich lang dauern oder das Ausatmen z.B. etwas länger, spielt für die Übung keine Rolle. Das Ausatmen sollte passiv geschehen – einfach die Spannung lösen und den Atem rauslassen. Konzentriere Dich auf das regelmäßige Einatmen.

Wenn Du magst, kannst du im nächsten Schritt beide Übungen kombinieren. Starte mit der Atmung und fange dann an den Stein zu werfen, bevor Du langsam losgehst. Viel Spaß bei dieser kleinen Gehmeditation.