FREE HUMAN – Folge #1

FREE HUMAN ist der Podcast von BUTEN | bewegt. Du kannst den Podcast kostenlos auf z.B. folgenden Plattformen abonnieren.



Barfuß gehen


In der ersten Folge (und auch in den nächsten) vom Podcast FREE HUMAN geht es um den Einstieg in das Barfußgehen. In diesem Beitrag findest Du ergänzende Informationen oder die Übungen noch einmal zum Nachlesen und Anschauen.

Langsam anfangen


Bereite Deine Füße langsam vor, indem Du einfach mal Schuhe und Socken ausziehst und anfängst barfuß zu gehen. Dafür musst Du keinen Barfußpfad besuchen. Dein Garten oder der nächste Wald oder Feldweg reichen vollkommen aus. Spüre die unterschiedlichen Beläge, die Temperatur und fühle in Dich hinein und Deinen Körperreaktionen nach. Merkst Du wie Dein Körper flexibler wird und in welchen Gelenken? Wann baut er mehr Spannung und Stabilität auf?


Image

Weiches Gehen - Fuß aufsetzen


Als zweite Übung kommt das weiche Gehen. Mit normalen Schuhen und entsprechend gedämpfter Ferse trittst Du wahrscheinlich mit mehr oder weniger gestrecktem Fuß Deine Hacke in den Boden. Barfuß will Dein Körper das nicht. Vielleicht musst Du garnichts machen, weil Du noch so in Deinem Bewegungsgedächtnis bist, dass Dein Körper von alleine weich geht. Aber es ist auch garnicht schwer. Du setzt weich mit der Ferse auf, setzt dann die Außenseite des Fußes auf, dann den Ballen und drückst Dich über den großen Zeh ab.


Fuß aufsetzen

Weiches Gehen - das Knie führt


Dein Knie führt. Stelle die einfach vor, ein Seil ist an Deiner Kniescheibe befestigt und zieht Dein Knie nach vorne, während Unterschenkel und Fuß mit ganz wenig Spannung unten hängen. Die Arme hängen Locker, Dein restlicher Körper ist aufrecht, Dein Kopf gerade. Idealerweise kannst Du eine Linie von Ohr über Schulter, Hüfte bis zur Mitte des Fußes ziehen. Das geht nicht so schnell wie der normale "Stechschritt", aber dafür ist es herrlich entspannend für den ganzen Körper.